AGB

I.

Werden die vereinbarten Zahlungsvereinbarungen nicht eingehalten wird der offene Betrag sofort zzgl. 3% fällig.

II.

Alle von Fa K-S R gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher, auch künftig entstehender Forderung aus allen Geschäftsverbindungen im Eigentum von Fa. K-S R.

III.

Die Firma K-S R verpflichtet sich unmittelbar nach Auftragserteilung mit der Bestellung und Programmierung der vereinbarten Geräte/Software zu beginnen. Storniert der Auftraggeber den Kaufvertrag werden 50% Stornogebühren vom Bruttoauftrag fällig.

IV.

Die Fa. K-S R gewährt dem Käufer zwölf Monate Garantie auf neue Komplettgeräte ab dem Kaufdatum des Kaufvertrages. Die Fa .K-S R gewährt dem Käufer ein Monat Garantie auf die von ihr ausgetauschten Austauschteilen (siehe Datum der Rechnung bzw. Auftrags ). Diese Garantie gilt nur in Deutschland.

V.

Bei Eigenverschulden des Käufers , zum Beispiel bei Benutzung fremdem Zubehörs, haftet der Käufer selbst. Sämtliche Gewährleistungsansprüche entfallen, wenn Nachtbesserungsarbeiten, Zubehöreinbau oder Teilaustausch am Kaufgegenstand durch Personen durchgeführt worden sind, die Fa. K-S R nicht autorisiert hat.

VI.

Kundendaten werden im Rahmen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht zu Werbezwecken weitergegeben.

VII.

Installationsvorgaben für Datenkassen

Bei der Installation von Datenkassen sind folgende Bedingungen zu beachten:

 

Netzteil

  • Betriebsart: Wechselspannung 230 V
  • Nennspannung: 220 V+/-10%
  • Nennfrequenz : 50/60 Hz
  • Sicherung: 1,0 A und 1,6 A
  • Leistungsaufnahme: Zwischen 16 -120 W
  • 2. Umweltbereich:
  • Betriebstemperatur: 0° C bis + 40° C
  • Lagertemperatur : -20° C bis + 70° C
  • Relative Luftfeuchtigkeit
  • bei Betrieb: 20 bis 90 % RH

 

Bodenbeschaffenheit

  • Antistatischer Teppichboden (angeschlossen an den Schutzleiter). Synthetische Bodenbeläge
  • sind periodisch mit einem Antistatikkum zu behandeln, oder es muss eine mindestens 2 m große
    elektrisch leitende Bodenplatte vor dem Arbeitsplatz verlegt werden.

Anschlussbedingungen für Datenkassen Zuleitung

  • 3 - adriges Wechselstromkabel mit Schutzsteckdose gemäß VDE-Bestimmungen separat vom Hauptverteiler direkt zur Kasse, ohne dass weitere stromverbrauchende Geräte wie z.B. Kühltruhen, Drehstrommotoren, Neonlampen und ähnliche an die gleiche Leitung angeschlossen sind.
  • Absicherung der Maschine: 16 A (mittelträge)

 

Entstörung Störeinflüsse, wie z.B.. Kältetruhen, Rolltreppen, Drehstrommotoren usw. müssen nach VDE 0875 entstört sein.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten